Selma - Lagerlöf - Grundschule, mehr als nur Schule ...

1. Schulinspektion 2006

Die Schulinspektion fand an unserer Schule am 13. und 15.11.2006 statt. 

Das Inspektionsteam bestand aus Herrn Wolter ( koordinierender Inspektor ), Frau Jopp und Frau Boekhoff.

Die Ergebnisse wurden der Schulkonferenz durch das Inspektionsteam am 26.02.2007 vorgestellt.
In der nachfolgenden Übersicht sind die Bewertungen in den einzelnen Qualitätsbereichen dargestellt.
Den Bewertungen liegen folgende Definitionen zugrunde:
A - stark ausgeprägt
B - eher stark ausgeprägt
C - eher schwach ausgeprägt
D - schwach ausgeprägt
 
 
 
Insgesamt wurden 19 Qualitätsbereiche bewertet. Davon sind 16 Bereiche für alle Schulen verbindlich ( grün ),
 2 Bereiche wurden durch unsere Schule zusätzlich gewählt ( gelb ). 
Ein Qualitätsbereich wurde durch das Inspektionsteam zusätzlich aufgenommen ( blau ).
Bei Interesse stellt ihnen die Schulleitung unserer Schule den ausführlichen Inspektionsbericht gern vor.
 

2. Schulinspektion 2012

 
Die Inspektion fand am 13. und 15.02.2012 statt und wurde durch Herrn Weimann ( koordinierender Inspektor ), Frau Scheel, Herrn Buza und Frau Roß ( ausgewählt durch Landeselternausschuss ) durchgeführt.
 Die Ergebnisse wurden durch das Inspektionsteam am 02.05.2012 im Rahmen einer gemeinsamen Sitzung von Gesamtelternvertretung und Gesamtkonferenz präsentiert.
 
Der Bewertung der einzelnen Qualitätsmerkmale liegt folgende Normierung zugrunde:
 
A stark ausgeprägt
 
Die Schule erfüllt alle oder nahezu alle Teilkriterien eines Qualitätsmerkmals.
Norm: Ca. 80 % der  Indikatoren des Qualitätsmerkmals wurden positiv davon die Hälfte mit „trifft zu".
 
B eher stark ausgeprägt
 
"Die Schule erfüllt die wichtigsten Teilkriterien. Sie kann die Qualität der Arbeit bzgl. einiger Teilkriterien aber noch weiter verbessern.
Norm: Ca. 60 % der Indikatoren des Qualitätsmerkmals wurden positiv bewertet.
 
C eher schwach ausgeprägt
 
Die Schule weist hier Stärken und Entwicklungsbedarf auf; wichtige Teilkriterien werden jedoch nicht erfüllt.
Norm: Ca. 40 % der Indikatoren des Qualitätsmerkmals wurden positiv bewertet.
 
D schwach ausgeprägt
 
Bei den meisten Kriterien eines Qualitätsmerkmals sind deutliche Verbesserungen erforderlich.
Norm: Weniger als 40 % der  Indikatoren des Qualitätsmerkmals wurden positiv bewertet.