Selma - Lagerlöf - Grundschule, mehr als nur Schule ...

HORT macht Spaß - man kann was erleben !

 

Der Schulhort unserer Schule ist ein "HAUS" mit vielen Angeboten, Spielmöglichkeiten und Räumen, die die Kinder, je nach Interesse selbst wählen. Die Kinder wollen und sollen am Nachmittag selbst aktiv werden. Sie können malen, basteln, spielen, bauen, Musik hören, Sport treiben und in Ruhe ihre Hausaufgaben erledigen. Dabei werden sie von ausgebildeten Horterzieherinnen angeleitet und unterstützt. In unseren zusätzlich angebotenen Kursen entwickeln die Kinder kreative Fähigkeiten und lernen neue Techniken kennen.



Zu unserem Kursangeboten gehören:

Keyboard - Eislaufen - Tanzen - Fußball - Kochen und Backen - Basteln - Malen - Schach - Computerclub und noch viel mehr.

Für die gruppenoffene Arbeit haben wir folgende Räume eingerichtet: 

  • zwei Gruppenräume für die 1. Klassen
  • ein Spielzimmer
  • einen Bauraum
  • einen Clubraum für die älteren Hortkinder

Desweiteren nutzen wir die Klassenräume auf der Etage für unsere Angebote. Unsere Integrationskinder haben in der 3. Etage einen kleinen Raum für ihre Freizeitgestaltung mit unseren Integrationserzieherinnen. Einmal im Monat wird mit allen Kindern Geburtstag gefeiert und am Ende des Schuljahres findet unsere Hortfahrt statt. Ziele sind zum Beispiel Eberswalde, Germendorf oder das Labyrinth in Storkow. 

Kinder wollen aktiv sein! Bei uns können sie das jeden Nachmittag!

Tina S. sagt: "Hort macht Spaß und man kann immer etwas erleben!"

Konzeption unseres Schulhortes

Das HORTMODELL :

Das Erzieherteam arbeitet seit vielen Jahren nach dem Modell des halboffenen Hortes.

Das heißt :

Jedes Kind hat in der Regel von Klasse 1-4 eine Erzieherin als feste Bezugsperson.

Die Kinder der Klasse 1 werden im ersten Jahr gruppengeschlossen betreut. ( Sie lernen in der Gemeinschaft ihren Interessen nachzugehen und ihre Freizeit einzuteilen, sie knüpfen viele neue soziale Kontakte.)

Mit den Kindern der Klassen 2-4 wird ab 14.00 Uhr gruppenoffen und altersgemischt gearbeitet. Der Hort ist dann ein „Haus“ mit verschiedenen Angeboten, Spielmöglichkeiten und offenen Räumen. Die Kinder können frei entscheiden ,ob sie lesen, malen, basteln, bauen, toben, Sport treiben, tanzen, musizieren oder entspannen wollen !

Alle Erzieherinnen sind für alle Kinder zuständig.

Die Kinder wählen sich dann auch "ihre" erwachsene Bezugsperson aus.

Das Thema Hausaufgaben :

Für  die Bewältigung der Schulaufgaben stehen den Kindern zwei Hausaufgabenzimmer zur Verfügung. Die anwesende Erzieherin achtet auf eine ruhige Atmosphäre und steht den Kindern hilfreich zur Seite . Die Hausaufgaben werden auf Vollständigkeit und Sauberkeit kontrolliert.

Unser KURSSYSTEM :

Der Entwicklung kreativer Fähigkeiten und Fertigkeiten, sowie der Vermittlung von Kenntnissen dienen unsere alle 6 Wochen wechselnden KURSE. 

Übersicht über die verschiedenen Kursangebote

Es gibt zwei über das Hortjahr laufende Kurse :

den Keyboardkurs für Anfänger und für Fortgeschrittene      und

den Tanzkurs "Die Schlümpfe" .

Weitere Angebote :

Arbeiten mit Holz und Gips

Basteleien mit verschiedenen Papiersorten

Computerkurs

Eislaufen (im Winter )

Arbeiten mit Sand und Seide, Window -  Color,

Salzteig und Papiermache’

Encausticarbeiten , Fadengrafik

Seidenmalerei

>Fußball und Freizeitsport 

Gartenpflege 

Koch- und Backkurs

Entspannungsspiele  und

Theatergruppe .

FEIERN, FESTE und FERIENLAGER

Monatlich wird eine Feier für alle Geburtstagskinder des Monats durchgeführt. Beim monatlichen Kindergeburtstag geht es rund im ganzen Hortgebäude.

Kindergeburtstagsfeier im Monat JANUAR : Thema war damals "Sonne, Mond und Sterne". Als "EINTRITTSKARTE" wurde ein Kopfschmuck  zum Thema verlangt.

Kindergeburtstag im Monat MÄRZ: Thema "Jetzt treiben wir den Winter aus". Bunte Toaststullen und super "Frühlingssaft" sorgten für das leibliche Wohl. Mit dem riesigen Schwungtuch wurde der Winter "weg- gewedelt" und der Frühling herangewunken.

In den letzten Jahren waren wir mit unseren Kindern in den Winter- und Sommerferien im Ferienlager.

Bei uns geht es oft lustig und bunt zu – denn Hort macht Spaß & man kann was erleben! 

In der Hortetage stehen den Kindern eine Vielzahl an Gruppen – bzw. Funktionsräumen zur Verfügung. Für die 1. Klasse gibt  es  in der 3. Etage  einen Gruppen- ,einen Hausaufgaben- und einen Schlafraum.

Für die gruppenoffene Arbeit haben wir folgende Räume eingerichtet :

* das Spielzimmer  ( in welchem auch die Tee - “versorgung“ stattfindet ) ,

* das Bastel – und  Malzimmer,

* zwei Hausaufgabenzimmer ,

* das Rollenspielzimmer ,

* das Bauzimmer ,

* den Tischtennisraum ,

* den Snoozelraum,

* für Sportangebote nutzen wir den Sportplatz bzw. die Turnhalle,

* in der warmen Jahreszeit steht unseren Kindern der Hortgarten zur Verfügung.

 B. Lauschke ( ltd. Erzieherin )